Donnerstag, 23. Mai 2024Startseite > Kosten

Kosten der SAPOS®-Nutzung

 

Durch das Landesprogramm „offene Geodaten“ sind seit dem 01.01.2017 die Dienste von SAPOS-Thüringen kostenfrei.

Dazu zählen alle über Server bereitgestellten Daten, Positionierungs- und Berechnungsdienste.


In benachbarten Bundesländern können diese Daten und Dienste kostenpflichtig sein. Daher ist die Nutzung der thüringischen "Offenen Daten" auf das Gebiet Thüringens beschränkt.


Bei RTK-Messungen wird dafür die vom Rover gesendete Näherungsposition betrachtet. Liegt die Position in Thüringen, wird der Nutzer mit dem SAPOS-TH-Caster verbunden und mit Korrekturdaten versorgt. Wird keine Position übertragen oder liegt diese außerhalb von Thüringen, wird der Nutzer abgewiesen.


Eine räumliche Begrenzung auf das Gebiet von Thüringen gibt es auch bei GPPS (Berechnung von virtuellen Referenzstationen) und GPPSPro (BaLiBo-Auswertungen).

Alle Daten sind auch anonym über die Gast-Zugang abrufbar (Nutzername = Gast, Passwort = Gast).


Details zu den gesetzlichen Regelungen sind in der Linksammlung des Serviceportals des Freistaates Thüringen zu finden.